Werbung CC

Blick in die Gärten - „Wintergarten“ Langer Hagen

(Stadtteilzeitung MQ März 2016 - Redaktion)

Mit der Vortragsreihe „Blick in die Gärten“ präsentieren Grundstückseigentümer und Institutionen im MichaelisQuartier das „Leben hinter‘m Haus“. Ein Garten in der Straße Langer Hagen ist Anlass für das nächste Porträt dieser Reihe.
Unsere Gärten sind nicht nur dann schön, wenn im satten Grün des Frühjahrs die Farben der Blumen, Büsche und Bäume hervorstechen und zum Verweilen einladen.

Letzteres ist im Winter nicht unbedingt angenehm, ein prächtiges Bild bietet sich dem Betrachter aber trotzdem, wenn frischer Schnee die Umgebung verzaubert. Das war am 18. Januar hier bei uns zu erleben, wenn auch nur kurz. Wir gehen in den Garten hinter den Häusern der KWB im Langen Hagen und sehen eine andere Welt. Hier hat der Schnee wunderbare Bilder gezeichnet, die in der Sonne glitzern. Herr Klatt, der liebevoll dafür sogt, dass die Natur im gesamten Jahr nicht zu kurz kommt, berichtet vom Besuch seiner gefiederten Freunde am Futterhaus: Amsel, Rotkehlchen und Meisen sind so zutraulich, dass man sich fast auf Greifdistanz nähern kann. Spuren im Schnee zeugen davon, dass unsere gefiederten Freunde mit Schnee und Kälte gut umgehen können und uns bald mit ihrem Gesang für die Futterhilfe danken. Freuen wir uns auf den Frühling!