Magdalenenhof

„Hand-Werk“ im MichaelisQuartier – Der „LICHTBLICK“ im Quartier

(Stadtteilzeitung MQ März 2014 - Redaktion)

In der Vortragsreihe „Hand-Werk im MichaelisQuartier“ präsentieren verschiedene Einrichtungen im Stadtteil ihr „Hand-Werk“. Nachstehend wird über die Beratungseinrichtung LICHT-BLICK (Dammstraße 42a, gegenüber Fahrrad-Dammann, 3. Etage, mit Fahrstuhl erreichbar) berichtet.

Antje Erdmann und Karin Seeger haben es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit chronischer Krankheit und insbesondere ihre Angehörigen möglichst von Krankheitsbeginn an zu begleiten und zu unterstützen.

Sie beraten bspw. bei Fragen zu: Pflegebedürftigkeit, Krankheitsbewältigung, Entlastungs-und Unterstützungsmöglichkeiten für Angehörige.
Kontakt mit LICHTBLICK ergibt sich aus dem Netzwerk Arzt, Krankenhaus, Internet (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Pflegedienste und mündlichen Empfehlungen. Frau Erdmann und Frau Seeger sind qualifiziere Beraterinnen im Bereich Pflege-, Paar- und Familienberatung.
Wir kennen diese Situationen: Der Ehemann wird zuhause gepflegt, die ihn versorgende Frau ist ausgelaugt, fühlt sich überfordert, wagt es aber nicht, sich eine Auszeit zu nehmen, weil sie es für ihre Pflicht hält, durchzuhalten, keine Blöße zu zeigen.
Die Großmutter wird in der häuslichen Enge einer Großfamilie betreut – es entstehen Konflikte zwischen den Generationen, zwischen Ehepartnern, es gibt finanziell-berufliche Probleme.
Hier können die Fachfrauen, in der Praxis oder beim Klienten zuhause, kompetent beraten und die Möglichkeiten z.B. einer Tagespflege, eines Urlaubs, einer Kurzzeitpflege erörtern.
Jeder Angehörige, der einen Pflegebedürftigen zuhause versorgt,  hat das Recht auf kostenlose Beratung (Leistung der Pflegekasse). Die Beratungspraxis LICHTBLICK ermöglicht psychosoziale und sozialrechtliche Unterstützung bspw. in Form von Beratung, Anleitung bei der häuslichen Pflege oder durch Hilfestellung beim Ausfüllen von Anträgen.
Darüber hinaus bietet LICHTBLICK kassengestützte Entspannungskurse für Kinder und Erwachsene an.
Autogenes Training zielt auf körperliche und seelische Entspannung.
Progressive Muskelentspannung kann bei chronischen Schmerzen und Schlafstörungen Erleichterung verschaffen. In Kursblöcken von 8 Stunden je 45 Minuten erlernt man in kleinen Gruppen Methoden, körperlich und seelisch zur Ruhe zu kommen und somit auch Krankheiten vorzubeugen.
Weitere Infor Beiträge mationen finden Sie unter: www.beratungspraxis-lichtblick.de