Werbung GS Pfaffenstieg

SAMO.FA – Flüchtlingsarbeit

(Stadtteilzeitung MQ Dezember 2016 - Redaktion)

Zum Jahresabschluss informiert die Brücke der Kulturen Hildesheim e.V. - ein 39 Mitglieder umfassender soziokultureller Verbund aus Vereinen, Glaubensgemeinschaften und Einzelpersonen unterschiedlicher Kulturen - über ihr Projekt SAMO.FA „Stärken der Aktiven von Migrantenorganisationen in der Flüchtlingsarbeit“.

Diese Veranstaltung findet am Samstag, 3. Dezember 2016, um 18.30 Uhr im Center for World Music statt. Gefördert wird diese Integrationsveranstaltung durch die EL PUENTE Stiftung, den EL PUENTE Verein, das Bistum Hildesheim und den Kirchenkreisverband Hildesheim. Bereits ab 17 Uhr wird der Musikethnologe Rolf Irle Musikinstrumente vorstellen.
Kurzbericht Eritreischer Abend:
Am eritreischen Abend schilderten Flüchtlinge eindrucksvoll, wie sie als junge Männer von der Einparteienregierung wegen Nichtigkeiten zu mehrjährigen Haftstrafen unter unmenschlichsten Bedingungen verurteilt wurden. Deshalb fliehen pro Monat 3.000 junge Menschen vor der Diktatur und suchen Schutz in Europa. Allein in Hildesheim laben etwa 75 eritreische Flüchtlinge.