Werbung Fuchs Verlag

Kinder entwerfen ihren Schulhof

(Stadtteilzeitung MQ April 2015 - Redaktion)

Die Grundschule Pfaffenstieg soll im Sommer in das Gebäude der Hauptschule Alter Markt umziehen (siehe nebenstehendes Luftbild). Durch den Umzug wird es nicht nur im Gebäude eine Neuorganisation der Flächen geben, sondern in der Folgezeit auch im Bereich der Außenanlagen (siehe Foto "Bestandssituation").

Oberstes Ziel ist es dabei, eine kindgerechte Aufwertung und Multifunktionalität der Außenanlagen herzustellen. Durch die Lage der Schule im Stadtumbaugebiet besteht die Chance, eine Förderung für den Schulhof zu erzielen.
Zur Schulhofgestaltung haben sich die Kinder der Grundschule Paffenstieg schon viele Gedanken gemacht. Unter Anleitung der Referendarin Larissa Mielke, haben die Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Werkstatt in der Projektwoche Modelle mit Vorschlägen für die zukünftige Schulhofgestaltung gebaut (sieh Bilderauswahl). Ziel war es, ausreichend Platz, vielfältige Angebote und kindgerechtes Spielmöglichkeiten zu schaffen, die vor allem die Entwicklung der motorischen und sensorischen Fähigkeiten fördert. Die Ergebnisse bilden die Wünsche und Vorstellungen der Kinder ab und zeigen vielfältige Lösungen, die für die weitere Planung als Gestaltungsgrundlage dienen.
Im Rahmen des Projektes „Bewegte Schule“ des Niedersächsischen Kultusministeriums soll zudem im Modul 3 („Den Freiraum der Schule als Lern- und Lebensraum gestalten“) das Angebot in Anspruch genommen werden, unter fachlicher Anleitung einer Freiraumplanerin, erste Ideenskizzen in einem eintägigen Workshop für den Schulhof zu erarbeiten.