JE SUIS CHARLIE

Verbesserungen für Pflege­bedürftige und ihre Angehörigen in Sicht!

(Stadtteilzeitung MQ Januar 2015 - Redaktion)

Viele Pflegebedürftige und ihre Angehörige kämpfen mit einem nicht immer leichten Alltag.

Das wissen Mitarbeiter/innen des Michaelisheims, des Magdalenenhofs, der Caritas-Tagespflege, der Sozialstationen von Caritas und Diakonie, der Hospizvereine, der Beratungspraxis Lichtblick und auch des Quartiersprojektes MITTENDRIN. Sie alle unterstützen Menschen in diesen herausfordernden Situationen. Das neue Pflegestärkungsgesetz, das zum 1. Januar 2015 in Kraft getreten ist, soll weitere Hilfe und Entlastung für die Betroffenen bringen.
Aber was genau bedeutet dies? Die oben genannten Institutionen haben für Dienstag, den 27. Januar (18–19:30 Uhr), die Pflegeberaterin Daniela Walz (AOK) eingeladen, damit Betroffene und Interessierte mehr über die Leistungsverbesserungen erfahren können. Die kostenlose Infoveranstaltung im Veranstaltungsraum des Magdalenenhofs ist Auftakt für das ab Februar im Michaelis WeltCafé stattfindende Gesprächsangebot von Pflegefachleuten zum Thema „Älter werden im Quartier“.